Johanna & Peter | Hochzeit im Goldbergwerk

 

Der Beginn von etwas Neuem ist immer eine spannende und aufregende Zeit. Was kommt auf mich zu? Was erwartet mich? Wie wird es sein? Viele Fragen und Gefühle die in einem aufkommen. Auch der Beginn einer neuen Hochzeitssaison ist eine solche Zeit. Die letzte Hochzeit liegt schon eine Weile zurück und man braucht eine kurze Einarbeitungsphase bis man wieder so funktioniert, wie man es von sich gewohnt ist.
Meine Hochzeitssaison war erst wenige Wochen alt, als ich nach Fellbach bei Stuttgart gefahren bin, wo Johanna und Peter ihren großen Tag feierten. Dass die beiden locker und ungezwungen vor meiner Kamera sein werden, war mir spätestens dann klar, als ich sie bei unserem gemeinsamen Probeshooting erlebt habe.
Dieser herrliche Tag im April war wie geschaffen für die Hochzeit der beiden. Anfangs noch frisch wie es ein April-Morgen nur sein konnte. Doch mit jedem Sonnenstrahl kam der Frühling mehr und mehr zum Vorschein und man hatte den Eindruck, die Natur will zeigen was sie kann. Alles passte an diesem Tag zusammen. Die Atmosphäre des noch jungen Jahres zeigte sich in jeder Sekunde mit seiner zurückhaltenden Pracht. Das hübsche Paar gab sich entspannt und fröhlich mit dem spürbaren Funken Nervosität.
Und die Feier im Goldbergwerk nahm seinen Lauf. Passend zum gesamten Tage – in zurückhaltender Pracht.
 –
Liebe Johanna, lieber Peter – ich danke euch, dass ich euch an diesem ganz besonderen Tag begleiten durfte.
Alles Gute!

 

Location: GOLDBERG[WERK] | Deko: Stimmungsvolles by Julia Rebmann

© Martin Spoerl Photography | Hochzeitsfotograf Stuttgart